Allergikerfreundlichkeit

Allergikerfreundlichkeit

LEDERSCHUHE MIT ECARF-QUALITÄTSSIEGEL FÜR ALLERGIKER GEEIGNET
Ausgezeichnet werden nur regelmäßig kontrollierte chromatfreie Leder

2012 wurden alle Leder-POLOLOs erstmalig mit dem ECARF-Siegel ausgezeichnet: Seitdem wird ihnen regelmäßig die besondere Hautverträglichkeit bescheinigt, denn als Material kommen grundsätzlich nur weiche, pflanzlich gegerbte, chromatfreie Nappaleder zur Anwendung.

Allergien – das noch zu oft unterschätztes Problem

In industrialisierten Ländern nehmen Allergien dramatisch zu: Nach ECARF-Angaben wurden bereits bei ca. 30 Prozent aller Erwachsenen in Deutschland Allergien festgestellt – von den rund 25 Millionen Betroffenen hierzulande sind ein Viertel Kinder. Aber dennoch wird das Thema in der Öffentlichkeit und damit auch das Leiden der Betroffenen noch immer zu oft ignoriert.
Daher soll das ECARF-Qualitätssiegel Allergikern eine Orientierungshilfe geben, um für sie verträglichen Produkte und auch Dienstleistungen schnell und sicher erkennen zu können. Allerdings sind Allergien so vielfältig, dass dieses Siegel die Verträglichkeit nicht in jedem Einzelfall garantieren kann – es stellt also keine allgemeine Unbedenklichkeitsbescheinigung dar.

ECARF-Website weist allergikerfreundliche Angebote aus

Auf der Website der Europäischen Stiftung für Allergikerforschung (European Centre for Allergy Re­search Foundation / ECARF) werden „zertifizierte Produkte & Services“ dargestellt. Wer dort als Suchwort z.B. „POLOLO“ eingibt, erhält als Treffer „Kinderschuhe aus ecopell Leder“ { https://ecarf-siegel.org/produkte/kinderschuhe-aus-ecopell-leder/}. Nach Anklicken werden das letzte Zertifizierungsdatum und die aktuelle Zertifikatsnummer angegeben. Unter der Überschrift „Erfahren Sie mehr über die Prüfkriterien dieses Produktes.“ wird erläutert, dass beim Einsatz von Chrom für die Ledergerbung in Fällen unsachgemäßer Anwendung das – u.U. auch krebserregende – Allergen Chromat entstehen kann. Mit dem ECARF-Qualitätssiegel werden nur solche Leder ausgezeichnet, die nicht mit Chromat belastet sind und daher einer regelmäßigen Kontrolle unterliegen.
ECARF versteht sich als eine gemeinnützige Institution, welche Allergikern bei Alltagsfragen und Thera­pieoptionen mit Rat und Tat unterstützend zur Seite steht: Gekennzeichnet werden gezielt Alltagsprodukte unter dem Motto „Lebensqualität trotz Allergie“, welche das Leben von Allergikern nachweislich erleichtern und verbessern können. Die Bewertung basiert dabei auf Qualitätskriterien, die stets nach aktuellen Forschungsergebnissen fortentwickelt werden.
Das ECARF-Siegel wird inzwischen in mehr als 30 Ländern verwendet. Für Betroffene ist es wichtig zu wissen, dass z.B. ein „Bio“-Siegel die Zertifizierung als „allergikerfreundlich“ nicht ersetzen kann, denn selbst natürliche Substanzen (wie z.B. Pollen) können allergen wirken und Beschwerden auslösen.